Release CheckAud® und ECS 2022.1 am 29.04.2022

Release CheckAud® und ECS 2022.1 am 29.04.2022

| Autor/in:hokomedia

Neuerungen zum SAP HANA Regelwerk und weitere Features

Mit den CheckAud®- und ECS-Versionen 2022.1 liefern wir die folgenden neuen Features aus:

 
  • Kundeneigene Dokumentationen in eigenen Textfeldern ergänzen und als Vorlage für alle Prüfungen nutzen
    Wir haben eine Erweiterung eingebaut, die Ihnen ermöglicht, unternehmenseigene Dokumentation und Beschreibungen zu den Abfragen und Prüfungen hinzuzufügen wie zum Beispiel eigene IKS-Vorgaben oder gesellschaftsübergreifende Vorgaben. Es können beliebig neue Felder für unternehmenseigene Dokumentationen definiert werden.
  • Manuelle oder automatische Update-Prüfung
    In CheckAud® / CheckScan / ECS können Sie ab sofort aktivieren, dass die Software bei jedem Start prüft, ob neue Updates veröffentlicht sind. Ein automatischer Download erfolgt nicht.

  • Updates von Berechtigungsabfragen sowie Ergänzung neue Abfragen
    (siehe Content-Release-Notes im Kundenbereich)
  •  

In CheckAud® gibt es zudem folgende Updates:

  • ABAP Nutzungsstatistik um FIORI-App-Aufrufe erweitert: Beim Auslesen der Nutzerstatistik (in CheckAud® das ABAP-Tabellen-Set IBS_STATISTICS) werden zusätzlich zu den aufgerufenen Transaktionen und Funktionsbausteinen auch die aufgerufenen SAP Fiori-Apps mit aufgenommen (Tabelle WEBS).
  • Projekt-weiter Export/Import von Analyse-Einstellungen und Benutzerzuordnungs-Kriterien

Updates SAP HANA Content:

  • Neue vordefinierte Bäume (System-DB, Tenant, Cockpit)
  • Anzeige vollständiger technischer Details und Verknüpfungen aller HANA-Objekte (Benutzer, Rollen, Schemata, Tabellen, …)
  • Ausblenden von Benutzer-Schema-Berechtigungen möglich
    •  
    •  

ECS 2022.1 bietet zusätzlich diese Neuerungen:

  • Übertragung inaktiver Risiken zu SAP Access Control
    SAP Access Control bietet die Möglichkeit, Risiken in Regelwerken auf inaktiv zu setzen, damit sie nicht mit ausgewertet werden. Dies ist z.B. im Rahmen eines ReDesign-Prozesses sinnvoll. Die Ergebnisse für die Fachbereiche werden dann nicht durch Analysen von Risiken, die noch nicht bereinigt wurden, quantitativ aufgebläht. Im ECS kann zu jedem einzelnen Risiko festgelegt werden, ob es als „Inaktiv“ übertragen werden soll (Register Konfiguration). Standardmäßig sind alle Risiken eines Regelwerkes inaktiv.

Updates SAP HANA Content:

  • Neue vordefinierte Bäume (System-DB, Tenant, Cockpit)
  • Neue Berechtigungsabfragen

Alle weiteren relevanten Release-Updates sowie ein Video mit Erläuterungen finden unsere Kunden im Kundenbereich. Zudem bieten wir für unsere Kunden am 02. Juni 2022 ein Webinar an, mit der Möglichkeit Fragen zum Release zu stellen. Der Anmeldelink hierzu liegt ebenso im Kundenbereich auf unserer Website.

Sie haben Fragen?