Nachhaltiges Wachstum und Konzentration auf die Kernkompetenzen IT- und SAP-Systemsicherheit, Berechtigungen und Revision haben uns über 42 Jahre geprägt. Um dem Wandel der Marktnachfrage gerecht zu werden, haben wir in den letzten beiden Jahren bereits die ersten Schritte im Sinne einer strategischen Neuausrichtung umgesetzt und dies auch mit unserem neuen Corporate Design visualisiert.

Zukünftig konzentrieren wir uns auf den Bereich SAP-Security, zu dem wir weiterhin Seminare und Dienstleistungen anbieten. Zudem entwickeln wir unsere GRC-Softwarelösungen CheckAud® und Easy Content Solution (ECS) mit dem Wissen aus unseren Prüfungen und Projekten weiter, damit unsere Kunden auch langfristig ihre Zielvorgaben termingerecht und im Sinne der gesetzlichen Vorschriften ohne größeren Aufwand erfüllen können.

Der Bereich Audit ist hierbei von hoher strategischer Bedeutung, da über die Best-Practice-Erfahrungen unserer Prüfer neuer Content für die Regelwerke unserer Produkte entwickelt wird. Wir investieren sehr viel Zeit und Energie in unsere Regelwerke, was die Software CheckAud® als Prüfinstrument so erfolgreich macht. Der Prüfkatalog von uns kann über eine Konvertierung mit der Easy Content Solution nach Belieben auch für SAP Access Control und IAG generiert werden.

Im Zuge des Ausbaus unserer Partnerschaften haben wir darüber hinaus die technische Möglichkeit geschaffen, unsere Prüfregelwerke auch an weitere Lösungen wie der Xiting Authorizations Management Suite (XAMS) und One Identity anzubinden. Unsere Kunden haben dadurch die einmalige Möglichkeit, die Regelwerke in den bei ihnen eingesetzten IDM- und GRC-Produkten zu harmonisieren und damit eine optimale Plattform für das Risikomanagement von Berechtigungen und die Einhaltung der Compliance zu schaffen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Anbindung der IBS-Regelwerke neben SAP Access Control und IAG an weitere Lösungen wie One Identiy und der Xiting XAMS die wachsende Marktnachfrage im Bereich Risikomanagement für Berechtigungen im DACH-Raum bedienen können,“ erläutert Sebastian Schreiber, Geschäftsführer der IBS Schreiber GmbH. „Zudem ist unser CASA-Zertifikat (Certified Auditor for SAP® Applications) in Kooperation mit dem ISACA Germany Chapter e.V., dem Berufsverband für IT-Revisoren, IT-Sicherheitsmanager sowie IT-Governance-Experten ein wichtiges Instrument zur Vermittlung unseres Fachwissens im Bereich SAP-Security.“